Apfelveranstaltung

Auf der NABU-Streuobstwiese am Unterbacher See

Goldparmäne - alte Apfelsorte auf der NABU Obstwiese / Foto: Teresa Taborek-Weisker
Goldparmäne - alte Apfelsorte auf der NABU Obstwiese / Foto: Teresa Taborek-Weisker

Die Apfelveranstaltung bietet Familien und Naturinteressierten viele spannende Aktionen rund um den Lebensraum Streuobstwiese. Direkt auf der NABU-Wiese am Unterbacher See können alte Apfelsorten probiert, wissenswertes über Obstbäume in Erfahrung gebracht, aber auch Tiere und Pflanzen erkundet werden. Der Nachwuchs löst währenddessen spannende Quiz- und Aufgabenspiele. Frisch gepresster Apfelsaft kann gekostet und neue Ernte eingekauft werden. Die Ornithologische AG zeigt Nistkästen verschiedener Vogelarten, berät zu Fütterungsmöglichkeiten und sonstigen Themen in der Vogelwelt. Der Info-Stand bietet Gelegenheit, ausgewählte Fachbücher kaufen zu können. Die Biologische Station Haus Bürgel ist mit einem Apfelverkauf Vorort und gibt Auskunft über Allergiker freundliche Apfelsorten. Fledermaus-NRW erläutert auf humorvolleweise das Leben der heimischen Fledermäuse und die NAJU Kids stellen um 12h und 14h Apfelsaft mit der Handpresse her.                                       

Für Kuchen von Bio-Bäcker Schüren und röstfrischen Kaffee, der Düsseldorfer Kaffee Manufaktur Schvarz,  ist auch gesorgt!


Samstag, 01.10.2022 von 11:00 - ca. 16:00 Uhr


Anmeldung: nicht erforderlich.


Ort: Die NABU-Obstwiese ist vom Parkplatz Bootshafen am Nordufer des Unterbacher Sees in drei Minuten über den Fußweg „Kleiner Torfbruch“ zu erreichen. Bushaltestelle Seeweg, Linie 735.


Keine Teilnehmergebühr – Spenden willkommen!