Impressionen

Bildbeiträge aus der umliegenden Natur von Düsseldorf

Neuntöter
Neuntöter / Foto: Sascha Hoffmann

Möchten auch Sie uns interessante, aktuelle Eindrücke aus der Umgebung von Düsseldorf übermitteln, dann senden Sie uns gern Ihre Fotos, mit Namen und Angabe des Motivs an: oeffentlichkeitsarbeit@nabu-duesseldorf.de


Bildbeiträge: Wolfgang Scholz

 Foto links:  Schön weich soll das Nest dieser Schwanzmeise am Urdenbacher Altrhein werden.

 Foto rechts: Die Goldammer ist in den Büschen und Hecken der Urdenbacher Kämpe öfter zu sehen.

 

Foto  links: Ein Grünspecht am Urdenbacher Altrhein macht seinem Namen alle Ehre.

Foto rechts: Der Gesang der Mönchsgrasmücke ist bald wieder überall zu hören.

 

Foto links: Kurzbesuch von zwei Bekassinen am Urdenbacher Altrhein

Foto rechts: Ein attraktiver aber nicht mehr seltener Gast am Urdenbacher Rhein ist der Austernfischer.


Vier Fotos: Graureiher, auf eine gute Beute wartend oder im Anflug über dem Dreiecksweiher

 

Foto links: Stolzer Besitzer eines fertigen Nests auf dem Deichsee im Südpark

Foto rechts: Nestbau eines Haubentauchers auf dem Deichsee im Südpark

 

Foto links: Fütterung eines jungen Haubentauchers auf dem Elbsee

Foto rechts: Abwehrstellung eines Haubentauchers am Nest auf dem Elbsee

 

NABU-Exkursion zu den Krickenbecker Seen 

Foto links oben: Ein Prachtexemplar

Foto rechts oben: Nest mit vier Jungvögeln

Foto links unten: Kraftfutter für die Kleinen


Bildbeiträge: Dr. Norbert Maak

Foto links: Im Winter beginnt die Balz des Waldkauzes. Mit Glück ist sein Ruf im Januar zu hören und vielleicht sogar tagsüber auch zu sehen, wie hier im Stadtrandgebiet von Düsseldorf.

Foto rechts: Die Nester werden gebaut! Wasseramsel an der Düssel im Neandertal  mit Nistmaterial im Schnabel.

 

Foto links: Seltene Wintergäste auf dem Elbsee, ein Pärchen Kolbenenten

Foto rechts: Eisvogelmännchen ruht sich in der Kämpe vom anstrengenden Bau seiner Bruthöhle aus.

 

Fotos: Zwei junge Waldkäuze sind am Altrhein in der Kämpe aus ihrer Bruthöhle ausgeflogen und erwarten im dichten Geäst einer Esche dösend die nächtliche Fütterung durch die Eltern.

 

Fotos: In der Urdenbacher Kämpe halten sich zur Zeit zwei adulte Nachtreiher und ein diesjähriger Jungvogel auf.

Die seltenen Gäste freuen sich über die vielen Fische, die das Hochwasser zurückgelassen hat und jagen auch schon mal tagsüber.

 

Foto: Auch die heimlichen Tüpfelsumpfhühner nutzen die Kämpe als Zwischenstation auf ihrem Zug nach Afrika.


Bildbeiträge: Dr. Ulrike Morys

Foto links: Die Möwen im Hofgarten zeigen sehr vorbildlich wie Abstand gehalten wird.

Foto rechts:  Mein lieber Schwan...

 

Foto links: Turmfalke in Lohausen

Foto rechts: Storch auf den Rheinwiesen in Lohausen

 

Foto links: Schwarzkehlchen im Rückhaltebecken

Foto rechts: Graureiher in der Urdenbacher Kämpe

 

Foto links: Imponiergehabe der männlichen Schwäne auf dem Hofgartenteich

Foto rechts: Kiebitze im Rückhaltebecken bei der Zugrast

 

Foto links: Singende Heckenbraunelle, Lantz'scher Park

Foto rechts: Zilpzalp ruft seinen Namen

 

Foto links: Singender Zaunkönig

Foto rechts: Bluthänfling am Rückhaltebecken

 

Foto links: Singende Mönchsgrasmücke

Foto rechts: Junger Habicht im ersten Kleid

 

Foto: Die ersten Rauchschwalben in diesem Jahr sind am Flughafen Lohausen angekommen

 

Foto links: Kleiber an der Bruthöhle

Foto rechts: Nachwuchs bei den schwarzen Schwänen im Hofgarten

 

Foto links: Jagdfasan

Foto rechts: Schwarzkehlchen

 

Foto links: Kiebitzküken

Foto rechts: Dorngrasmücke

 

Foto links: Hase im Himmelgeister Rheinbogen

Foto rechts: Singende Nachtigall

 

Foto links: Jagdfasan

Foto rechts: Distelfink

 

Foto: 2 Reiher in trauter Zweisamkeit

 


Bildbeiträge: Thomas Weiers

Foto links: Gimpel in der Urdenbacher Kämpe

Foto rechts: Rotkehlchen - Vogel des Jahres 2021


Bildbeiträge: Sascha Hoffmann