Naturschutz ganz nah

NABU Düsseldorf wird 25

Düsseldorf, 18. März 2019: Ein Vierteljahrhundert – in einer solchen Zeit wächst eine Buche bis zu 15 Meter. Der NABU Düsseldorf ist ebenfalls enorm gewachsen: Zum Jubiläum am 18. März hat der mitgliederstärkste Naturschutzverband 2.180 Mitglieder. Auch im Jubiläumsjahr dreht sich alles um den Natur- und Umweltschutz in unserer Stadt.


Zur Historie: 1994 wurde der Naturschutzbund Düsseldorf als eigenständiger Stadtverband gegründet. Erste Vorsitzende war Francisca Lienau, ihr Stellvertreter Alfred Leisten und erster Schatzmeister Paul-Ludwig Henrichs, die sich über viele Jahre stark engagierten. Zuerst ging es vor allem darum, den Naturschutzgedanken in unserer Stadt bekannter zu machen und neue Mitglieder zu gewinnen - was außerordentlich gelungen ist.
 
Seitdem hat der NABU Düsseldorf einiges erreicht: Hervorzuheben ist unter anderem, dass die Auskiesung des Elbsees gestoppt werden konnte, denn dies ist ein bedeutendes Feuchtbiotop und dadurch konnte der Dreiecksweiher gerettet werden. Im Düsseldorfer Norden pflegt der Stadtverband seit 2003 ein 15.000 Quadratmeter großes Areal: das NABU-Top. Und am Unterbacher See findet auf der NABU-Obstbaumwiese seit 2008 das beliebte Apfelfest statt. Rege beteiligen sich die Aktiven an politischen Diskussionen und nehmen Einfluss auf Entscheidungen in Düsseldorf. Außerdem wurden zwei Bücher zur lokalen Vogelwelt publiziert.
 
Abwechslungsreiches Programm
Jedes Jahr bietet der mitgliederstärkste Verein der Landeshauptstadt für alle Altersgruppen ein vielseitiges Programm aus Exkursionen und (Fach-)Vorträgen. All dies ist nur durch den Einsatz zahlreicher Ehrenamtlicher, durch Mitglieder-Beiträge und Spenden möglich. Mitstreiter für die Vorstandsarbeit und für neue Projekte sowie Unterstützer bei den Pflegeinsätzen sind jederzeit sehr willkommen. Einen ersten Eindruck gewinnen Interessierte beim monatlichen NABU-Treff am 4. April und ab Mai an jedem 2. Donnerstag ab 18:30 Uhr im Bilker "Tigges", Brunnenstraße 1.

Im Jubiläumsjahr sind verschiedene Aktionen geplant, die zeitnah auf der Webseite bekannt gegeben werden.

 

Weitere Informationen: Vorstandsvorsitzender Günther Steinert, Tel. 0211-571480