Wildblumenwiese

Ein neues Vorhaben in Niederkassel

Fuchsschwanz
Schön grün, aber noch nicht das Ideal: der Fuchsschwanz breitete sich aus / Foto: Carmen Passera

Im Frühling 2019 wurde dem NABU Düsseldorf ein fast 300 Quadratmeter großes Stück Gartenland von einer Privatperson überlassen, um es im Sinne des Naturschutzes zu gestalten. Das Grundstück liegt im Überschwemmungsbereich des Niederkassler Deiches nahe der Theodor-Heuss-Brücke und ist Teil eines bewirtschafteten Gartens. Ziel des Projektes ist, hier eine Wildblumenwiese für Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten wachsen zu lassen. Eine entsprechende Saatgutmischung wurde ausgebracht. Starkwüchsige, unerwünschte Ackerwildkräuter wurden mehrfach gejätet. Inzwischen ist das Saatgut aufgegangen und wird sicherlich im nächsten Frühjahr wachsen und blühen. Dann stehen Mäharbeiten an. Um die Insektenvielfalt zu fördern, sollen außerdem Nisthilfen auf der Wiese aufgestellt werden.


Weitere Berichte zu den bisherigen Aktivitäten:

 

- Fuchsschwanzjagd auf unserer Blumenwiese

- Kürbisse statt Blumen

- Vereinbarung zur Blumenwiese am Rhein

 

Melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie auf der Wiese mithelfen möchten.

 

Kontakt:

Christine Kammel

Tel. 0211 942 188 27