Neobotika

Exotische Tier- und Pflanzenarten in Mitteleuropa – Bereicherung oder Gefahr?

Impatiens capensis Minier, D-Urdenbacher Kämpe - Foto: Dr. Ulf Schmitz
Impatiens capensis Minier, D-Urdenbacher Kämpe - Foto: Dr. Ulf Schmitz

Experten Vortrag von Dr. Ulf Schmitz – Biologe, Lehrbeauftragter der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in der Fachrichtung Ökologie, selbstständiger Gutachter im Bereich Naturschutz

Tier- und Pflanzenarten wurden und werden durch den Menschen in fremde Weltgegenden eingeführt oder unbeabsichtigt eingeschleppt. Manche Arten können sich anschließend ausbreiten und manche können auch Probleme verursachen. Der Vortrag beleuchtet Ursachen, Auswirkungen und Umgang mit nicht einheimischen Tier- und Pflanzenarten.


Dienstag, 08.03.2022 um 19 Uhr


Anmeldung unter: anmeldung@nabu-duesseldorf.de

 

Corona Regelung: 2G

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona Hygieneregeln des Landes NRW!    

 

Ort: Lutherkirche, Kopernikusstrasse 9 B, Haltestelle Suitbertus Straße und Südring, Düsseldorf-Bilk

Keine Teilnehmergebühr – Spenden willkommen!   


Fotos: Dr. Ulf Schmitz