Gentechnikfreie Landwirtschaft verteidigen - gegen Patente und Konzernmacht

Vortrag und Dialog mit Jutta Sundermann für das Aktionsbündnis gegen Gentechnik - Düsseldorf und Umgebung

Gentechnik im Essen Vortrag 24.02.2024
Apfel "Gentechnik im Essen" - Bild: Anne Mommertz

 

Die EU-Kommission will eine weitgehende Deregulierung der Gentechnik in der Landwirtschaft durchsetzen.

Widerspruch tut Not: Wenn das Vorsorgeprinzip verschwindet und die Kennzeichnung von Saatgut und Produkten zur Ausnahme wird, können wir nicht länger wählen, was auf unseren Tellern landet. Das bestimmen immer mehr die großen Saatgutkonzerne und versprechen sich Zusatzgewinne durch Patente.

Jutta Sundermann, freie Publizistin und langjährig in der Auseinandersetzung um die Gentechnik aktiv, zeigt, was von dem Argument zu halten ist, es bräuchte zur Klimaanpassung Pflanzen aus dem Labor. Sie berichtet vom gemeinsamen Widerstand ökologisch und konventionell wirtschaftender Bauernhöfe gegen den Coup der Lobbyisten/innen und diskutiert Strategien auch für Düsseldorf.


Dienstag, 27.02.2024 um 19h  - Keine Teilnahmegebühr !


Veranstaltungsort: Lutherkirche (Gemeindesaal) , Kopernikusstrasse 9, Haltestelle Suitbertus Straße und Südring, Düsseldorf-Bilk



Einen ausführlichen Bericht zu dem Thema Gentechnik finden Sie hier:

https://schrotundkorn.de/essen/gruene-gentechnik-wahlfreiheit-vor-dem-ende