Ahsewiesen und Lippeauen im Kreis Soest

Exkursion mit Monika Neubauer und Dr. Norbert Maak

Graureiher
Graureiher / Foto: Dr. Norbert Maak

Ahsewiesen im Kreis Soest gehören zu einem Netz von Feuchtwiesenschutzgebieten in Nordrhein-Westfalen. Durch umfangreiche Renaturierungsmaßnahmen können sich im Winter und im Frühjahr große Wasserflächen ausbilden, die viele Vögel anziehen. Unter den ca. 150 Vogelarten, die hier im Jahresverlauf gezählt werden, gibt es viele Gänse, Enten und Watvögel. Neben Großen Brachvögeln und Kranichen hielt sich in den beiden letzten Wintern in den Ahsewiesen sogar eine Schar der äußerst seltenen Zwerggänse auf.


Samstag, 14.05.2022 von 07:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr


Anmeldung unter: anmeldung@nabu-duesseldorf.de

 

Corona Regelung: 2 G - Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt!

Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona Hygieneregeln des Landes NRW!  

 

Treffpunkt: P&R Parkplatz Universitätsstraße, Abzweig Witzelstraße/Werstener Straße, Haltestelle Südpark: Linien 701, 707, U71, U73, U79, 723, 727, 731, 735, 827, 893.

 

Teilnahmegebühr: 5 Euro