Wohin mit alten oder defekten Handys - in die NABU Sammelbox.

Handys für Hummel, Biene & Co

Alte Handys für die NABU Sammelbox
Alte Handys für die NABU Sammelbox / Foto: Blondin Schiefner-Földessy

Der NABU Düsseldorf e.V. freut sich über eine Kooperation mit dem Umwelt Zentrum Düsseldorf e.V. zum Thema Handy Recycling. Gemeinsam möchten wir der Umweltbelastung entgegenwirken und Ressourcen schonen. In dieser Sammelaktion, „Handys für Hummel, Biene & Co.“ steht in den Räumen des Umweltzentrums, Merowingerstraße 88 eine Sammelbox bereit für alte oder auch defekte Handys. Geschäftszeiten: Mo - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr, Tel. 0211 330 735. (Wenn die Tür geschlossen ist, sollten die Handys vor die Tür gelegt werden).


Hohe CO2-Emissionen bei der Herstellung und Produktion wirken sich negativ auf das Klima aus, zudem landen bei der Gewinnung von Edelmetallen giftige Chemikalien in der Umwelt. Für den Abbau von Metallen werden häufig große Flächen Regenwald abgeholzt und führen somit zum Verlust der Biodiversität. Beim Abbau der Rohstoffe und bei der Produktion von Smartphones herrschen oft katastrophale Arbeitsbedingungen. Handy Recycling ist ein Betrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz. Die gemeinnützige GmbH AfB prüft und sortiert einkommende Handys und Smartphones. Die Geräte werden gereinigt, Ersatzteile sortiert und wiederverwendet.

 

NABU und Telefónica Deutschland Group arbeiten beim Thema Umweltschutz seit 2011 zusammen. Der NABU erhält eine jährliche Spende von Telefonica, abhängig vom Erlös aus Recycling und Wiederverwendung. Das Geld aus der NABU-Handysammlung fließt in den Insektenschutz.

 

Weitere Infos unter:

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/aktionen-und-projekte/handysammlung/index.htmlhttps://www.nabu.de/aktionenundprojekte/handysfuerdiehummel